logo-3
logo-1

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Pfarrgemeinde St. Briktius Oberemmel

Hier finden Sie Interesantes und geschichtliches zu unserer Pfarrei.

Oberemmels Geschichte geht bis in die Römerzeit zurück.
Die Gemeinde Oberemmel feierte 1993 ihr 1100-jähriges urkundliches Bestehen. Den Anlass für die Feiertage lieferte ein Diplom, die sogenannte Königs- oder Kaiserurkunde, vom 11. Februar 893. an diesem Tag ließ der Karolingerkönig Arnulf in seiner Pfalz zu Ingelheim eine Urkunde für die Mönche von St. Maximin ausstellen. In diesem Diplom tritt neben anderen Ortsnamen erstmals der Name Embilado für Emmel auf.

Aus jüngeren Quellen ist bekannt, dass damit Oberemmel gemeint ist. Eine Eigenkirche wird erstmals durch Papst Innosenz II. am 6. Mai 1140 bestätigt. Die alte Pfarrkirche dürfte jedoch einige Jahrhunderte älter sein. In spätrömischer Zeit bestand hier eine Zollstätte (Telonium). Die Ursprünge des Weinbaus sind wohl auf die Zeit der Römerherrschaft zurückzuführen.

 

Hier sind wir zu Finden:

Ortskarte

lage1

Übersichtskarte:

lage2
[Willkommen] [Aktuelles] [Geschichte] [Pfarrbrief] [Impressum]